Fachstellen

In diesem Bereich werden Links zu Fachstellen, Weiterbildungen, Beratungen und Dolmetschern aufgelistet. Bei der Verlinkung zu anderen Websites wird keine Verantwortung für deren Inhalte übernommen.

Fachstelle Integration Schule Zürich

Das Volksschulamt des Kantons Zürich erläutert die Einschulung von Kindern und Jugendlichen aus dem Asylbereich.

Fachstellen Trauma und Flucht

Das Ambulatorium für Folter- und Kriegsopfer liefert Informationen (z.B. eine kostenlose Broschüre für betroffene Kinder und Erwachsene).

Das Staatssekretariat für Migration bietet Information zum Thema Asyl und Migration.

Das Rote Kreuz stellt Informationen zu Traumatisierungen und Flucht zur Verfügung. Die Organisation hat eine kostenlose Broschüre für Kinder, Frauen und Männer, die Traumatisches erlebt haben, und ihre Angehörigen erstellt. Die Broschüre informiert anhand konkreter Beispiele über Entstehung, Folgen und Bewältigung der posttraumatischen Belastungsstörung.

Das Schweizer Institut für Psychotraumatologie bietet eine Liste mit auf Traumatherapie spezialisierten Therapeutinnen und Therapeuten an.

Lehrpersonen, Eltern und Sozialarbeiter können in den schulpsychologischen Diensten beraten werden.

Die Website KidTrauma bietet Eltern von betroffenen Kindern Informationen und Links zu Fachstellen.

BPtK (Bundes Psychotherapeuten Kammer) hat eine Broschüre für Eltern verfasst. „Wie helfe ich meinem traumatisierten Kind?“ gibt es auf Deutsch, Englisch, Persisch, Kurdisch und Arabisch.

Weiterbildung

Schweizerisches Rotes Kreuz/ SAFK

Das Schweizerische Rote Kreuz bietet zusammen mit dem Ambulatorium für Folter und Kriegsopfer in diesem Jahr drei Weiterbildungen zum Thema Flucht und Trauma an. Die Weiterbildung richtet sich an Personen, die sich beruflich oder ehrenamtlich für Geflüchtete engagieren. Die Kursdaten sind: 6. Mai 2021, 9. September, 2. November.

Flüchtlingshilfe

Die Flüchtlingshilfe bietet einen Einführungskurs zum Thema Migration und Trauma in Olten an. Dieser ist für Personen konzipiert, welche beruflich Kontakt mit traumatisierten Menschen haben. Inhalt: Grundwissen über Trauma, Symptome von Traumatisierungen erkennen, Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Traumatisierten.

HfH

Die Hochschule für Heilpädagogik (HfH) bietet Weiterbildungen zu den Themen Flucht, Integration, sicherer Ort oder Sprachförderung an.

SIPT

Das Schweizer Institut für Psychotraumatologie (SIPT) bietet Fort- und Ausbildungen für BeraterInnen, PädagogInnen, Psychotherapeutinnen und weitere Berufsgruppen an.

Schulpsychologischer Dienst

Der Schulpsychologische Dienst des Kantons Zürich bietet eine dreiteilige Weiterbildung an. Inhalt: Grundwissen über posttraumatische Belastungsstörung, Auswirkungen auf den Schulalltag und mögliche pädagogische Mittel.

Beratung

Opferhilfe

Die Opferhilfe bietet Opfern von körperlicher, psychischer und  sexueller Gewalt Beratungen und Unterstützung an.

Pro Juventute

Pro Juventute bietet eine professionelle und kostenlose Beratung von Kindern und Jugendlichen rund um die Uhr an.

Castagna

Die Beratungsstelle Castagna ist eine Beratungsstelle für Eltern und Fachpersonen von sexuell ausgebeuteten Kindern und Jugendlichen.

Stephan Scherrer

Stephan Scherrer ist Psychotherapeut und  bietet diverse Kurse und Seminare, sowie Coachings und Supervisionen an.

Interkulturelles Dolmetschen 

Bei der AOZ (Asylorganisation Zürich) können interkulturelle Dolmetscher in 70 verschiedenen Sprachen angefordert werden.